Monthly Archives: Januar 2013

Musik-Wettbewerbe …

… gehören (auch) zu dieser Art von Gladiatorenkämpfen, die außer der Belustigung des Publikums mindestens ebenso der Ausbeutung durch die Veranstalter dienen – so vor allem im Pop- und Rock-Bereich. Wie praktisch überall ziehen die „Erzeuger“, also in diesem Fall die Mehrzahl der Musiker als Wettbewerbsteilnehmer den Kürzeren. Besinnen wir uns: es ist sowieso unmöglich,…
Read More

Zweiklassen-Medizin?

Der „kleine Aufreger zwischendurch“: heute habe ich den Versuch aufgegeben, bei einer für mich neuen Praxis in Ludwigshafen einen Arzttermin zu vereinbaren. Unter zwei Telefonnummern schaltete sich immer nur eine Ansage ein, die u. a. eine alternative Nummer „für Kollegen und Privatpatienten“ bekanntgab, ansonsten wurde auf die Möglichkeit verwiesen, eine Terminvereinbarung per Mail zu beantragen….
Read More

GEMA: Vergütungssätze für Veranstaltungen

Meine Ansichten zur GEMA – sagte ich das schon? – bestehen in der Hauptsache darin, daß ich sie im Prinzip für eine sinnvolle und notwendige Einrichtung halte – aber feststelle, daß sie eine ignorante und bornierte Politik an den Tag legt. Unangemesse Tarife machen den Eindruck von Phantasie-Preisen und das Haupt-Ziel scheint in der Umverteilung von…
Read More

Notiz zu Musik-Piraterie

Freilich hat auch meine Generation in Jugendzeiten der 1970er Jahre Musik kopiert, im Radio aufgenommen usw. – anstatt immer eine Platte zu kaufen. Zunächst kopierte man auf Spulen-Tonbändern, im darauffolgenden Jahrzehnt eher auf Kassetten (dann kamen noch für relative kurze Phasen DAT und Mini-Disc). Vinyl-Schallplatten waren beispielsweise um 1970 mit DM 20.- ziemlich teuer, wenn…
Read More